Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Qualifizierung für ehrenamtliche Behördenpatinnen und -paten

Interkulturelle Handlungskompetenz für die Arbeit mit Geflüchteten

Online-Kurs. Begleitung von Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen.

Eine Schulungsreihe des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg zur Qualifizierung
ehrenamtlich Engagierter im Projekt „Ehrenamtliche Behördenpatenschaften“ und Interessierte

Begleitung von Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen


Online-Kurs
am 21.09.2020
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr


Referentinnen:
Marie Denzer, Sozialarbeiterin M.A.
Laurence Welbes, Sozialarbeiterin B.A.
Mitarbeiterinnen der Tagesstätte für psychisch erkrankte Menschen und des sozialpsychiatrischer Dienstes des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche Heidelberg

In Ihrem Ehrenamt unterstützen Sie teilweise auch Menschen mit psychischen Erkrankungen. Doch wie kann ein guter Umgang miteinander gelingen? Marie Denzer und Laurence Welbes arbeiten beide bei Diakonischen Werk Heidelberg mit psychisch erkrankten Erwachsenen. Gemeinsam mit ihnen möchten wir die Lebenswelt psychisch Erkrankter besser verstehen lernen. Dazu schauen wir uns die in Heidelberg vorhandene Versorgungsstruktur mit ihren Hilfsangebote und Anlaufstellen an. Auch einige der häufigsten Krankheitsbilder wollen wir uns näher anschauen. Das Thema "gesetzliche Betreuung" ist ebenso immer wieder ein Stichwort in der Begleitung, sodass wir auch hierauf einen Blick werfen möchten. Eingehen werden die Sozialarbeiterinnen auch auf die aktuelle Situation mit ihren pandemiebedingten Herausforderungen. Zum Schluss wollen wir uns überlegen wie ein guter Umgang gestaltet werden kann und bieten Raum zum Erfahrungsaustausch.


Die Schulung findet Online via Zoom statt. Die Zugangsdaten hierzu erhalten Sie bei der Anmeldung.

Wir freuen uns auf Anmeldungen bis zum 18.September 2020 unter:
behoerdenpaten(at)dwhd.de